Angebote

Geschützte Arbeitsplätze

Ohne dass Leistung und Arbeitstempo im Vordergrund stehen, entstehen bei uns Qualitätsprodukte.
Wir bieten interne und externe Dienstleistungen an und verfügen über 38 geschützte Arbeitsplätze in den Produktionsbereichen Industrie, Holzbearbeitung und Metallbearbeitung oder in den Zentralen Diensten mit Küche, Hausdienst und Lingerie. Es werden Aufträge für regionale und überregionale Firmen, öffentliche Institutionen und Privatkunden ausgeführt oder Eigenprodukte für den Direktverkauf gefertigt. Unser Aufgabenspektrum reicht von sehr einfachen Arbeiten bis hin zu komplexen Arbeitsabläufe in Klein- und Grossserien.
Die bestehenden Angebote können von externen sowie von intern wohnenden Betreuten genutzt werden.
Der arbeitsagogische Prozess ist ein elementarer Bestandteil für die Entwicklungsplanung und die Gestaltung des Arbeitsalltages.

 

 

 

Die folgenden Aspekte stehen in der Tagesstruktur insbesondere im Vordergrund:

  • Ermöglichen einer sinnstiftenden Arbeit oder Beschäftigung
  • Förderung und Erhaltung der individuellen Fähigkeiten
  • Erkennen und Fördern der Entwicklungsmöglichkeiten in den Bereichen Sozial-, Selbst- und Fachkompetenzen
  • Förderung der Persönlichkeit und Selbständigkeit
  • Interessen werden nach Möglichkeit berücksichtigt
  • Die Arbeit gibt, im Rahmen der individuellen Möglichkeiten, Erfüllung, Anerkennung und das Gefühl gebraucht zu werden
  • Durchlässigkeit in allen Bereichen
  • Individuelle Entlöhnung
  • Fachliche und individuelle Begleitung im Arbeitsalltag
  • Berufliche Massnahmen: Abklärungen, Ausbildungen und Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt

Geschützte Tagesstrukturplätze

Die Tagesstruktur besteht aktuell hauptsächlich aus dem Atelier. Dort bieten wir 17 geschützte Tagesstrukturplätze an. Es werden vorwiegend schwerer beeinträchtige Betreute individuell beschäftigt. Senioren der Alterswohngruppe verbringen hier nach Bedarf einen Teil des Tages. Die übrige Zeit des Tages verbringen die Senioren auf der Wohngruppe Stöckli, die somit ebenfalls einen Beitrag zur Tagesstruktur beiträgt. Die Durchlässigkeit unter den drei Ateliergruppen ist hoch. Die Gruppenzusammensetzung erfolgt situativ und ist auf die Nutzung und Möglichkeiten der einzelnen Angebote ausgerichtet. Speziell für eine Gruppe besteht ein freiwilliges modulares Angebot.

 

 

 

 

 

Die folgenden Aspekte stehen in der Tagesstruktur insbesondere im Vordergrund:

  • Ermöglichen einer sinnstiftenden Aufgabe oder Beschäftigung
  • Förderung und Erhaltung der individuellen Fähigkeiten
  • Erkennen und Fördern der Entwicklungsmöglichkeiten in den Bereichen Sozial-, Selbst- und Fachkompetenzen
  • Förderung der Persönlichkeit und Selbständigkeit
  • Die Aufgabe gibt, im Rahmen der individuellen Möglichkeiten, Erfüllung, Anerkennung und das Gefühl gebraucht zu werden
  • Entlöhnung
  • Fachliche und individuelle Begleitung im Arbeitsalltag
  • Übungen des alltäglichen Lebens

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.